Sonntag, 14. Dezember 2014

...


Und ratzfatz flog auch diese Woche vorbei, gezeichnet vom üblichen vorweihnachtlichen Gewusel und bei uns gekrönt von einer großen Familienfeier, zu der wir gestern an einem Tag hin- und zurückdüsten, 250km einfach, puh. Aber alles halb so schlimm, wir wurden aufs Beste vom Herrn Sohn chauffiert und auch die Fahrt war von aufregenden Ereignissen gezeichnet, verlor doch Tochter Klein endlich ihren zweiten Milchzahn. Der Herr Sohn wurde dann von Tochter Klein angetrieben, doch bitte etwas schneller zu fahren, zu groß war in ihren Augen die Gefahr, dass der neue Zahn schon nachgewachsen sein könnte, bevor die Oma sie mit Zahnlücke gesehen hat. Eine berechtigte Sorge, finde ich.

Jetzt steht die Zahnfee allerdings vor dem Problem, dass sie so gar nicht auf plötzlichen Zahnverlust am Wochenende vorbereitet war....




Und ihr so? Noch alle Zähne da? Und wie seid ihr sonst durch die Woche gekommen?

xxx

Karin


Kommentare:

  1. Ja, aber einer wackelt: Zahntaschenentzündung! Und das am Wochenende! Aber meine Hausmittelchen haben eh immer besser gegriffen als die Arztmaßnahmen...
    Arme Zahnfee, oder gibt es nichts im Weihnachtssack?
    Ansonsten: wieder eine Collage, die gefällt ( ich schreib das zwar immer, es stimmt aber auch immer ).
    Ganz besonders liebe Sonntagsgrüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    bei uns sind die Milchzähne noch alle da und superfest....wobei mein Kleiner auch noch gar nicht daran gedacht hat, dass es doch bald soweit sein könne...immerhin geht er nächstes Jahr in die Schule.
    Him, die Zahnfee hat doch sicher Eratzzahnpasta da, bei unseren Großen hat sie diese nämlich unter Kopfkissen geschmuggelt. Sollen ja weiterhin weiße Beißerchen bleiben ;-)
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Noch alle da! [Und so soll es bleiben :-) ]

    Wusel schön weiter!

    Grüße zum 3. Advent!
    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Karin,
    na ich hoffe in deinem Gewusel geht es dir auch wieder besser und du bist wieder fit !
    Wie schön wenn man gr0ße Söhne hat die einen rum kutschieren :)
    Ich nehme an ihr habt es noch vor dem bleibendem Zahn geschafft an zu kommen :)
    Wünsche dir für heute einen ruhigen dritten Advent,
    ♥lichst andrea.

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir sind noch alle da, Glück gehabt!hihi
    Süß von deiner Tochter, dass sie sich Sorgen
    gemacht hat. Wir waren gestern auch auf einer
    Familienfeier bei der Oma, allerdings bei uns gleich
    in der Nähe:-)War so schön weihnachtlich.
    Wünsch dir noch einen schönen 3. Advent
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    unverhofft kommt oft, oder wie heißt das so schön???
    Ich hoffe, der lieben Zahnfee ist da noch eine Idee gekommen! Auf jeden Fall war Deine kleine Geschichte sehr zum Schmunzeln :-)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen dritten Advent,
    liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt bist nicht nur Du, liebe Karin, in's wuseln gekommen, sondern auch noch die Zahnfee.
    Hoffe, sie ist in irgendeinem Eckchen doch noch fündig geworden.
    Herr Sohn groß hat es für Tochter Klein noch Rechtzeitig zur Oma geschafft? ;-)
    Schöne Bilder. Danke.
    Liebe Grüße und einen ruhigen 3. Advent, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin, du meinst hoffentlich nicht die Dritten??? ;-)) Das finde ich ja zuckersüß, dass deine Tochter Angst hatte, der Zahn könnte so schnell nachwachsen. Zu schön! Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Puhh, ich bin SO froh, dass unsere Zahnfee (ist in dieser "Region" wohl etwas fauler) nur beim ersten Zahn kommt ;-))
    Aber die Geschichte ist allerliebst.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen