Freitag, 26. September 2014

Friday Flowers



Kennt Ihr das auch? Seit mindestens zwei Wochen leuchtet mir auf dem Heimweg ein Blumenfeld entgegen und genauso lange nehme ich mir vor, dort anzuhalten und mir einen dicken Herbststrauß zu holen. Aber jeden Tag auf's Neue schreit ein kleines Vernunftmännchen tief in mir drinnen: Das dauert jetzt viel zu lange, keine Zeit, beeil Dich mal, jetzt auch noch Blumen, du hast sie wohl nicht mehr alle.... Totaler Blödsinn natürlich, ein paar Blumen abschneiden dauert ja keine Ewigkeit und gerade diese Mini-Auszeiten machen den Alltag doch schön, oder?






Gestern wurde der Besuch am Blumenfeld dafür richtig zelebriert, gemeinsam mit Tochter Klein ging's mit dem Fahrrad zum Dahlienpflücken. Ich habe die Blumenfelder eigentlich erst letztes Jahr so richtig für mich entdeckt und gerade die leuchtenden Dahlien im Herbst machen mich so richtig an. Gestern hatten wir allerdings ein wenig Pech, die meisten farbigen waren noch nicht richtig aufgeblüht oder bereits abgeschnitten, also habe ich mich völlig entgegen meiner Vorlieben für einen monochromen Strauß weißer Dahlien mit einem ganz zartvioletten Farbverlauf entschieden. Kommentar Tochter Klein: Jetzt hast du aber einen richtigen Hochzeitsstrauß. Heiraten ist nämlich großes Thema zur Zeit, die Hochzeit mit dem liebsten Freund aus Kindergartentagen wird bereits minutiös geplant, allerdings herrscht noch Uneinigkeit darüber, wo die beiden dann wohnen werden.






Dafür wurde gestern schon mal ein Probe-Brautstrauß gepflückt, der nun auf dem neuen Schreibtisch des frischgebackenen Schulkinds thront. Und mein Strauß wandert jetzt noch schnell zu Holunderblütchen. Einen sonnigen Freitag Euch allen!

xxx

Karin



Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Strauß liebe Karin und eine wunderschöne Geschichte!
    Wie süß, das Fräulein Tochter schon an´s Heiraten denkt!
    Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben!
    Sonnige Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    habe deinen Blog gerade entdeckt.
    Der Strauß gefällt mir sehr und die Geschichte
    deiner Tochter ist so süß:-))
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  3. Ich schiebe ja vieles auf, aber Blumenpflücken am Feld?? Nee.
    Allerdings war es so - zelebriert - letztendlich bestimmt schöner.
    Deine Dahlien gefallen mir unheimlich gut und gerade in der transparenten, braunen Vase kommen sie toll zur Geltung. Da gehen die Hausaufgaben nun bestimmt leicht von der Hand, vorausgesetzt man hat für sowas überhaupt den Kopf frei und muss nicht gerade gedanklich die Feier planen ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. So hübsch - der Kleintochter Brautstrauß!!!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  5. Kaaaaaaariiiin,
    ich "schwöre", dass ich zuerst meinen Beitrag geschrieben habe und dann erst bei der lieben Helga geschaut habe, was es sonst noch so gibt und erst dann gesehen habe, dass unser Beitrag ja fast identisch ist.... Hammer, oder?

    ich war übrignes echt "platt", dass Deine Antwort so schnell kam.... ich selbst werd für meine wohl noch ein paar Tägchen brauchen ;-)

    Ich wünscher Dir ein wunderschönes, dahlienhaftes Wochenende ♥♥♥
    (ein bisschen musste ich jetzt mit den Herzchen angeben, ich hab mal irgendwann herausgefunden, wie das geht *lach*)
    Ganz liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Ein Probebrautstrauß :)
    Ich habe als kleines Mädchen auch immer gerne "geheiratet". Oft meinen eigenen Vater, wenn meine Schwester keine Lust hatte. :D
    Wunderschöne Bilder sind es wieder geworden, meine Liebe.
    Herzlichst,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Also, liebe Karin, das sind ja ganz wundervolle Dahlien! Ja, man sollte sich immer mal Zeit nehmen für die eigentlich wirklich wichtigen Dinge! ;-) Das Mainzelmännchen finde ich ganz klasse...!
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  8. Das kenn' ich nur zu gut, das kleine Männchen im Ohr!
    Deine Dahlien sind wunderschön und eine tolle Farbe habt ihr ausgewählt!
    Ich wünsche dir ein herrliches Wochenende!
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Karin!
    Oh, dass kenn ich auch gut und häufig ist dann alles verbüht, wenn ich mir die Zeit nehme! Dein Strauß gefällt mir aber sehr gut und über Deine Tochter muss ich soooo herzlich lachen! Die Kindergartengeschichten sind doch immer noch die Besten!
    Ein schönes Wochenennde!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,
    mir geht es immer genauso! Eigentlich hetzt man das halbe Leben nur von Termin zu Termin und dabei ist es egal, ob der Termin geschäftlicher Natur ist oder ob es sich "nur" um Hausarbeit, wie mittags kochen, Wäsche waschen, Fahrdienst machen,... ist.
    Du hattest recht Dir einfach mal Zeit zum Blumenpflücken zu nehmen!! Muss manchmal einfach sein. :-)
    Und der Strauß sieht auch in "fast" Weiß traumhaft aus. Ich wollte heute auch beim Einkaufen einen Dahlienstrauß mitnehmen, aber ich habe es mir dann doch verkniffen! ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  11. liebe karin, das ist ein wunderschöner zarter pastellstrauß! und ja, deine tochter hat recht, es könnte durchaus ein hochzeitsstrauß sein. meine tochter hatte sich auch im kindergarten schon mit rene verlobt und sogar schon die kirche ausgesucht. tja, leider ist nichts daraus geworden...
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  12. Dahlien mag ich auch total gerne. Solche Kleinigkeiten, verschönern auch mir immer wieder den Alltag.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin,
    eine wundervolle Geschichte. Die hat mich an meine erste Hochzeit erinnert - da war ich sieben und habe Peter geheiratet. Der wohnte gegenüber und wir sind oft zusammen mit dem Rad gefahren. Geschmückt mit Gardinen und der Bräutigam mit Zylinder haben wir uns damals "verheiratet". Inclusive Beweisfoto. Hielt nicht lange.....er ist dann weggezogen:(
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Karin,
    wie schöööön!
    Ich kenn das auch. Fahr auch oft an einem Blumenfeld vorbei,
    ab und zu halt ich auch an. Deine Dahlien sind sehr schön,
    die Farbe ist super. Ich mag Dahlien fast nur in weiß und
    rosa.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karin,
    ohhh, ein neuer Blog zum Stöbern und sogar aus Süddeutschland. Ich werde jetzt noch ein bißchen bei dir lesen...
    Liebe Grüße,
    Kathi
    PS: Dein Dahlienstrauß gefällt mir sehr gut. Auch die Vase- sieht ein bißchen wie eine alte Medizinflasche aus und passt perfekt zu den rosa Dahlien!

    AntwortenLöschen
  16. Ein ganz wunderbarer Strauß... gut, dass das mit dem Anhalten und Blumen pflücken jetzt geklappt hat :)
    Liebe Grüße und danke für Deinen lieben Kommentar bei mir :))
    Kebo

    AntwortenLöschen