Freitag, 16. Januar 2015

Friday Flowers & kleine Achtsamkeiten


Hallo meine Lieben, nun sind wir wohl alle wieder voll und ganz im Alltag angekommen und das neue Jahr wird langsam aber sicher zur Routine. Und damit mich hier niemand falsch versteht: Ich mag Alltag. Ich mag gar nicht ständig planlos vor mich hinleben, da sind mir Job, Kinder, Haushalt und die ganzen kleinen Pflichten, die dem Leben Sinn und Struktur geben, eigentlich lieber. Gut, die Bügelwäsche kann gerne jemand anders übernehmen :)






Aber zum Alltagsleben gehören natürlich auch die vielen kleinen Auszeiten, die das Leben versüßen. Diese Woche habe ich mir auch schon ein bisschen Frühling ins Haus geholt, obwohl ich ja zu den Menschen gehöre, die den Herbst und den Winter lieber mögen als den Sommer. Warum das so ist, kann ich gar nicht so genau erklären, aber eine Freundin hat mal die Theorie aufgestellt, dass Menschen, die im Winter geboren sind, dann eben auch den Winter bevorzugen. Ob das jetzt so wirklich stimmt, wage ich fast zu bezweifeln, aber vielleicht ist ja was dran, will da vielleicht mal jemand eine Studie zum Thema machen?

Die Gärtnerei hier um die Ecke hat schon die ersten selbst gezogenen Ranunkeln und Hyazinthen, von denen ich mir ein paar pinkfarbene geholt habe, jaja, ich weiß, altbekannte Farbwahl, aber bei Blumen mag ichs einfach so gerne. Aufgepimpt habe ich das Ganze mit fliederfarbenen Tulpen aus dem Supermarkteimer, ich mag das ja ganz gerne, wenn die Farben ein bisschen Aua miteinander machen. Als ich in der Gärtnerei beherzt noch zu ein paar anderen Farben greifen wollte, meinte die gestrenge Floristin gleich, dass die Farben IMMER harmonieren müssen. Und da ich ja ein netter Mensch bin, wollte ich sie nicht enttäuschen und bin brav beim pink geblieben, um danach noch heimlich in den Supermarkt zu tappen...





Jetzt wandern meine Blümchen noch zu Holunderblütchen und euch wünsche ich einen schönen Start ins Wochenende, Alltag hin oder her!

xxx

Karin



Kommentare:

  1. Hallo Karin,
    auch ich mag den Alltag so gerne, und zum Entspannen gibt es ja den Sonntag...
    Deine Blumen finde ich klasse, Ranunkeln mag ich auch so gerne.
    Ob die Theorie Deiner Freundin stimmt?
    Ich bin ein absolutes Sommerkind, mag aber auch den Winter...am liebsten mit viel Schnee, wenn ich nur nicht immer so frieren würde...
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. na, Du traust Dich ja was... Schönes!

    Würde ich auch so machen.

    LG
    Henrike

    Ich fahre morgen zum Bloggertreffen nach Kempten - Auszeit! Yeah, mit der Bahn! Das heißt Zeit zum Lesen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es total schön, wenn es farblich mal so richtig knallt! Der Floristin hätte ich einfach gesagt, dass es für ein anderes Zimmer ist...was mischt die sich auch ein...lach! LG, Rahel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,
    ich mag den geregelten Alltag auch.
    Mein Goldstück hat einen Wirbel ausgerengt und ist jetzt
    seit einer Woche Zuhause.
    Chaos kann ich nur sagen.
    Nichts läuft wie geplant. ;-)
    Nein, so schlimm ist es natürlich nicht.
    Aber der Tag läuft doch anders.
    Deine Blumen sind ein dringend nötiger Farbknaller! Danke!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wo beißt sich denn da was? Was ist das denn für eine Floristin? In der Natur gehen alleFarben zusammen! Und dann seien noch Bilder des "Blauen Reiter" empfohlen, diese Farbsymphonien!
    Hier läuft auch nichts wie geplant ( außer meiner Pensionierung ) und die dauernden Schreckensnachrichten werfen einen zudem aus der Bahn...
    Trotzdem:
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    die Floristin hat ihr Handwerk nicht richtig gelernt. Sind es doch oft die Eyecatcher, die Aufmerksamkeiten auf sich ziehen.
    Mir gefällt deine Frühlingsblüher-Kombi sehr gut.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Karin,
    pink ist fröhlich und ein super Hingucker....von daher: gute Farbwahl!:-) Ich glaube auch, dass es damit zu tun, wann man geboren wird....ich liebe den Sommer (Augustkind), meine Tochter den Winter (Dezemberkind)...den Jungs hier im Haus ist die Jahreszeit egal....;-).
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  8. Zum Glück gibt es die Supermarkttulpen, stimmt's liebe Karin?! :-)
    Ich habe mir heute auch pinkfarbene Hyazinthen und fliederfarbene Tulpen gekauft - jetzt fehlen eigentlich nur noch die Ranunkeln! Die mag ich nämlich so.
    Die Gärtnerei meines Vertrauens hat die meist aber nicht, leider!
    Freue Dich an der bunten traumhaften Pracht!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen wunderbar aus, so schrill und frisch!
    Ich wünschte meine Blumenfrau hätte ein paar frischere Blüten gehabt!
    Hab ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Karin,
    habe soeben deinen wunderschönen, farbenfrohen Blog entdeckt.
    Die Farbe der Ranunkeln passt super zu den Tulpen. So was nenne ich Ton in Ton und ich finde, dass das super harmoniert.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin,
    wunderschön Deine Blumen! Ich finde die Kombination einfach traumhaft!:)
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin,
    eine interessante Theorie:) Ich mag den Sommer am Liebsten - und bin im Sommer geboren. Könnte also echt was dran sein:)
    Deine Blumen sind Klasse. Gestern hat mich mein Mann "mal eben so" mit einem schönen Ranunkelstrauß überrascht. Herrlich!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde, diese Farben passen perfekt zusammen aus und sind sehr harmonisch, gefällt mir. Besonders Ranunkeln liebe ich sehr.
    schönes WE - Siglinde

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe die gleiche Theorie wie deine Freundin und bin entsprechend ein Sommerkind

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  15. Du bist ja ne ganz Wilde, einfach heimlich die Floristin hintergehen... Ich finde deine Farbmischung sehr spannend, nur Pink wäre doch öde gewesen.
    liebe Grüße und immer schön gegen den Stom schwimmen :-)
    Dani

    AntwortenLöschen