Freitag, 15. Mai 2015

frisch Genähtes, Altbekanntes, lang Bewährtes




Hallo meine Lieben, ich melde mich hier nur kurz aus einer turbulenten Woche, die geprägt war von Geburtstagen, Netzlosigkeit (danke, liebe Telekom), guten und schlechten Nachrichten, noch mehr Geburtstagen und zu guter Letzt auch noch einem kranken Kind ich sag nur Geburtstagsaufregung. Nun haben wir glücklich alle Geburtstagskinder durchgefeiert, es fehlen nur noch ein Kindergeburtstag morgen Nachmittag und eine Freundinnenparty morgen Abend. Es ist schon seltsam, dass immer alle auf einem Haufen Geburtstag haben, ist das bei euch auch so? Es gibt Monate, da hat fast niemand aus meinem Freundeskreis Geburtstag und dann gibt es Monate, da hat so gut wie jeden Tag jemand Geburtstag. Und die Krönung der letzten Woche war natürlich der schon so lange sehnlich herbeigewünschte Geburtstag der Tochter Klein, die vor lauter Aufregung am Tag nach dem Geburtstag gleich mal krank wurde und es bis heute ist.

Wenn ich gerade nicht am Geschenke einpacken oder feiern war, verzog ich mich in mein Nähgemach, um weiter an der Sommerkollektion zu werkeln. Offensichtlich bin ich zur Zeit im Punktefieber, ich habe nämlich schon wieder einen neuen Punktestoff, diesmal aus der True Colours-Kollektion von Heather Bailey. Die Farben sind für mich ganz untypisch eher gedeckt, was ich zur Zeit aber fast lieber mag als knallebunt, tjaja, man wird älter. Aber so ganz ohne Bäng geht es bei mir natürlich nicht, deswegen habe ich den hellgrauen Stoff mit einem satten Neonpink kombiniert.








Und dann wollte ich euch noch ein Malbuch empfehlen, das die Tochter Klein zum Geburtstag bekommen hat. Ich habe euch ja hier schon einmal die wunderschönen Malbücher gezeigt, die ich vorletztes Jahr in Frankreich gekauft habe. Nun gibt es endlich einige davon auch hier und just eine Woche vorm Tochtergeburtstag habe ich sie im Buchladen meines Vertrauens entdeckt, da musste natürlich gleich eins auf dem Gabentisch landen. Leider konnte ich keine wirklich adäquaten Bilder machen, Posts produzieren mit krankem Kind im Haus ist einfach schwer. Ich hoffe, das eine kleine Bildchen gibt euch wenigstens einen Eindruck davon. Besonders schön finde ich, dass man alle Bilder nach Lust und Laune weitermalen kann oder es eben auch lassen kann. Und nein, ich bekomme diese Buchempfehlung nicht gesponsert.

Da das Thema gesponserte Posts derzeit auf einigen Blogs umgeht, wollte ich auch kurz meinen Senf dazu abgeben. Ich finde, es sei jedem selbst überlassen, ob er Werbung auf seinem Blog haben will oder nicht. Wenn ihr in meinem Dawanda-Shop vorbeischaut und auch mal was kauft, freut mich das natürlich, aber mein Hauptantrieb für die Bloggerei ist das nicht. Blogs werden aus ganz unterschiedlichen Gründen betrieben und manche eben auch mit der festen Absicht, damit Geld zu verdienen, meins ist es nicht. Ich bin hier in München gut vernetzt und werde in nächster Zeit auch sicher mehr Läden vorstellen, möchte aber nochmal betonen, dass diese Läden größtenteils von Freundinnen von mir betrieben werden und ich sie einfach schön finde und deswegen zeige, ich bekomme nichts dafür. Mancher mag das dumm und einfältig finden, aber bitte.

Als ich meinen Blog gestartet habe, bin ich eigentlich recht arglos und ohne Vorwissen in die Bloggerwelt gestolpert, aber was mich sehr schnell daran fasziniert hat, ist der ständige Austausch von Ideen und die vielen Denkanstösse, die man bekommt. Deswegen hier auch mal kurz danke an euch alle. Außerdem habe ich es vorher nicht für möglich gehalten, dass selbst durch dieses kalte Medium Freundschaften entstehen können.






Puh, das war jetzt doch mehr als geplant, musste aber einfach mal gesagt werden. Wie seht ihr das Thema Sponsering?

xxx

Karin



Malbuch Platz da! Jetzt wird gemalt ISBN 987-1-78232-255-9 im Lieblingsbuchladen

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    das Kleidchen ist wieder zuckersüß, wie eigentlich alle Deine Kindersachen :) Sponsoring hin oder her, ich bin nach wie vor begeistert, dass Du den Sprung in die Bloggerwelt gewagt hast, denn ich lese gern bei Dir!
    Ich wünsche Deinem Töchterchen eine gute Besserung und Dir ein schönes, wenig turbulentes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin, das Kleid ist der Hammer!!! absolut mein Stil. Dass würde ich glatt auch anziehen. Um welche Größe handelt es sich denn da??? Mir paßt noch Gr.164 , in breite und länge grins........ super, super super,krieg mich ja gar nicht mehr ein. Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    bei uns haben ALLE im Juli Geburtstag! Ich kenne das also nur zu gut! Trotz Zeitmangel hast du wieder wunderschöne Sachen genäht! Das Kleidchen ist sooo hübsch! Das über Sponsorings diskutiert wird, habe ich gar nicht mitbekommen. Ich finde das auf jeden Fall total in Ordnung. Das Bloggen ist ja auch mit viel Ausgaben verbunden. Seit dem ich Blogge kaufe ich auch mehr Deko und hübsche Sachen für die Küche. Da freut man sich doch, wenn man mal das ein oder andere für einen Post gesponsert bekommt. Gute Besserung an deine Kleine! Habt ein schönes Wochenende!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin, ein wunderbarer Post mit tollen Bildern!
    Ich denke auch, dass Sponsoring jeder für sich entscheiden muss.

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    1 Jahr Eclectic Hamilton - große Verlosung auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin,
    das Kleid ist süß geworden und vielen Dank für den Tipp mit dem Malbuch.
    Mal sehen ob ich es hier bekomme, wäre ein tolles Geschenk für den Lütten meines Bruders
    zum Geburtstag.
    Jeder soll seinen Blog so führen wie er mag.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. liebe karin, ich hab schon oft - und gerade in letzter zeit häufiger - anfragen von diversen firmen bekommen. bisher hab ich alles abgelehnt, weil es mir die sache einfach nicht wert war. wenn mir allerdings mal jemand ein ferienhaus in dänemark sponsern möchte (oder auch am chiemsee...), bitte sehr!! nein, mal im ernst. das muss jeder für sich selbst wissen. mich nervt es nur, wenn dann innerhalb kurzer zeit auf mehrerern blogs die gleichen sachen auftauchen. aber ich muss es dann ja nicht lesen. reine sponsor-blogs habe ich nicht mehr in meiner leseliste. und mir geht es wie dir: wenn ich was ganz toll finde, dann berichte ich deswegen darüber und bekomme kein geld dafür.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen