Sonntag, 9. Juni 2013

Endlich! Sommer!

Ist das nicht herrlich? Nach dem schrecklichen Regen und der unendlichen Kälte haben wir tatsächlich auch hier Sommer. Und da ich die letzten Tage die Unwetterverwüstungen in meinem Garten einigermaßen beseitigt habe, versuche ich mich heute auch mal in einem kurzen Gartenpost.
 
 
 

Bei der Gartenarbeit musste ich die ganze Zeit an die vielen Menschen denken, die viel größere Verluste als einen lädierten Garten zu beklagen haben, deswegen schließe ich mich  hier auch der Spendenaktion an.

 
 
Den wunderschönen Zierklee habe ich auf dem Wochenmarkt gekauft, jetzt verschönert er mein eigentlich nicht so schönes Fensterbrett.
 

Jetzt aber ab nach draussen, wer weiss, wie lange das Wetter hält.
Einen schönen Sonntag wünscht Euch
Karin


 
 

Kommentare:

  1. Hallo Karin,
    ja ab nach draussen solange das Wetter es noch zulässt, genau mein Motto...zwar habe ich leider keinen Garten, sondern nur einen Balkon...aber dort werde ich gleich meinen Stuhl plazieren und es mir mit einem Buch gemütlich machen. Gerade haben wir die ERSTEN heimischenErdbeeren genossen...hhhmmmm kein Vergleich zu den bisherigen. Dazu muss ich sagen das ich weder marrokanische noch spanische Erdbeeren kaufen, auch wenn sie noch so schön aussehen. Ich warte wirklich bis es deutsche Erdbeeren und natürlich am besten Leichlinger Erdbeeren gibt :))
    Nun dann viel Spaß und Vergnügen bei der Gartenarbeit wünscht Dir
    Marlies
    PS: Das Logo werde ich auch noch verlinken, die Idee die dahintersteckt ist super!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,
    schön, dass es bei Dir "nur" der Garten war, der vom Hochwasser besucht wurde.
    Deine Bilder sind wunderschön. Genieß die Sonne.
    Wir haben heute leider Regen, aber es wird wieder heller. Vielleicht reicht es noch für den Garten.
    Sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    wie hübsch es bei Dir aussieht - vorallem Dein Zierklee hat es mir angetan.
    Tolle Farbe.
    Nett von Dir an die Menschen zu denken, die im Moment mit dem Hochwasser zu kämpfen haben.
    Bei uns war es zum Glück nicht so schlimm, doch die hiesigen Bauern hat es zum Teil ganz schön erwischt. Viel Ernte ging kaputt, der Spargel wurde weggespült und Erdbeerfelder gibt es nicht mehr. Entweder leiden wir unter Wasser oder Hagel.

    Trotzdem wünsche ich Dir viel Spaß in Deinem tollen Garten, genieß die Sonne

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    Ja wie toll so schönes Wetter,
    tolle Bilder hast du gemacht und hoffen wir das es jetzt auch schön bleibt.
    Ja meine Petunien sind schwarz-lilastichig, wirklich sehr edel und aus unserem Gartencenter in der Nähe.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    ja das Hochwasser...wieviele Menschen da betroffen sind...furchtbar.
    Da freut man sich über jeden Sonnenstrahl, nicht wahr?
    Einen schönen Zierklee hast du da.
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin, herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Schön, Dich in der Bloggerwelt gefunden zu haben! Meine Gedanken kreisen auch sehr oft zu den Menschen, die vom Hochwasser betroffen sind - einfach schlimm! Zum Glück soll es ab morgen wettertechnisch besser werden! Dein Garten ist wunderschön - sieht sehr idyllisch aus! Freu`mich mehr von Dir zu lesen. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    wunderschöne Gartenbilder! Wenn man im fernsehen sieht wie schlimm das wasser wüten kann , mag man es garnicht glauben....
    Manche von den büchern habe ich gelesen, ich kann ganz gut altdeutsche Schrift lesen, da hat mir meine Oma noch beigebracht!
    herzige andrellagrüße

    AntwortenLöschen