Dienstag, 18. Juni 2013

Es ist.....

ein Dirndl!

Statt gestern die Sonne zu genießen habe ich in der Kühle meines Kellers ein Dirndl genäht.
Nicht für mich, ich habe absolut keine Dirndlfigur, kein Dirndlgesicht und bin überhaupt keine Dirndlfrau, aber ich schaue sie doch zu gerne an. Zumindest die schönen. Also wurde es ein Kinderdirndl.

 
 

Es war ungelogen mein erstes Dirndl und eigentlich ist es in dieser simplen Form nicht weiter schwer. Den Schnitt habe ich von einem alten Flohmarktdirndl genommen, das schon lange zu klein ist.

 

Erstaunlicherweise braucht man auch für so ein Kinderdirndl eine Menge Stoff. Da ich den Stoff des Kleides nicht zu wild gemustert und auch nicht zu undirndelig haben wollte, schrumpfte die Auswahl aus meinem Vorrat ziemlich zusammen. Das pink-rot-karierte Bauernkaro ist wunderbar weich und leicht, genau richtig eben.


Bei der Schürze ging es dann ein wenig wilder zu, damit man mehr Kombinationsmöglichkeiten hat, habe ich eine Wendeschürze mit Rüschenrand genäht. Für die eine Seite habe ich einen alten Amy-Butler-Stoff verwendet, den ich zusammen mit dem schlichten Karo einfach umwerfend finde.


Die andere Seite bekam dafür ein kleines Täschchen, kann man immer mal brauchen.



Und dann habe ich noch einen kleinen Kampf mit dem Rechner ausgetragen ich bin jedes Mal aufs Neue verwundert, dass ich es überhaupt schaffe, einen Post zu erstellen, ein bisschen am Design meiner Seite gedreht und endlich mal meine Lieblingsblogs verlinkt (Danke für Deine Hilfe, Kerstin). Leider sind es noch nicht alle, aber ich arbeite heftig daran. Umgekehrt würde ich mich natürlich auch übers Verlinken freuen.
 
Jetzt wünsche ich Euch allen einen schönen Tag, genießt die Sonne, wer weiß, wie lange sie diesmal bleibt!



Kommentare:

  1. Neee nä ;o)?Mein neid ist mit dir ;o)!Das glaube ich ja nicht !ich bin auch kein "Dirndl-Weibchen",aber ich mag sie auch sehr gerne anschauen ;o) und habe einen Heidenrespekt davor, wenn jemand soetwas schönes nähen kann!Musste gerade nochmal hoch und runter scrollen ;o), was für ein Mädchentraum!Ich bin absolut begeistert und ziehe "meinen Hut" ;o)!Einen wundervollen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Karin,

    das Dirdl sieht ganz entzückend aus! So schade, dass mein Töchterchen schon groß ist, denn als sie noch Kind war, habe ich es geliebt, ihr Kleider zu nähen ;-)

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch noch nicht, was ich machen soll, wenn meine Kleinste groß ist, ich nähe einfach zuuu gerne Mädchenkleider. Aber ich arbeite gerade an meinen ersten Kleidern für die Großen, vielleicht wirds ja was.
      Liebe Grüße, Karin

      Löschen
  3. Wow, was für ein wunderschönes Dirndl. Bin absolut begeistert. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganz herrliches Dirndl! Da hätte ich auch Lust drauf...
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. liebe Karin, ich bin restlos begeistert, so ein schönes Dirndl, dazu die tollen, modernen Stoffe, das ist das Tüpfelchen auf dem I!!Klasse!!
    ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. So ein süßes Dirndl!

    Richtig schön.

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen