Montag, 18. November 2013

Novembergrau oder Beauty is where you find it


Gestern war hier einer dieser typischen Novembertage, an denen es den ganzen Tag nicht richtig hell wird. Nachdem die ganze Familie fast den ganzen Tag vertrödelt hatte, was auch mal wunderbar ist, habe ich mich am Nachmittag doch noch in die Laufschuhe geworfen und eine Runde gedreht. Und dann ging es mir wie so oft an Tagen, an denen es dunkel und hässlich ist und eigentlich niemand Lust hat, vor die Tür zu gehen.



 


Im Wald war es dann eigentlich wunderschön. Der graue Himmel ließ die wenigen verbleibenden Farben noch intensiver erscheinen und da außer mir kein Mensch unterwegs war, gab es eigentlich nichts außer guter Luft und Stille. Herrlich.







Zurück von meiner Runde habe ich mich sofort mit der Kamera aufs Fahrrad geworfen, um ein paar Bilder machen zu können. Leider hat aber vor dem Laufen der Kampf mit meinem Schweinehund so lange gedauert, dass es schon dunkel wurde, als ich mit der Kamera los bin, deswegen war nicht mehr viel mit Fotografieren. Ein paar wenige Bildchen konnte ich aber doch mitbringen.



 

Von meinem Lauf war ich dann so tiefenentspannt, dass ich den restlichen Nachmittag statt meinem üblichen Sonntagsprogramm (Wäschewaschen und Sachen im Haushalt erledigen, die ich unter der Woche nicht geschafft habe) häkelnd auf dem Sofa verbracht habe. Und auch das völlig sinn- und zweckfrei, ich habe einfach aus Wollresten ein paar Blümchen aus einem kürzlich erworbenen Häkelbuch ausprobiert.


 


Dazu gabs Milchkaffee, Kerzenlicht, gute Musik und auch ein bisschen Schokolade, bei allem Laufenthusiasmus darf der Genuss schließlich nicht zu kurz kommen, oder?

Jedenfalls habe ich jetzt massenhaft Energie für die neue Woche. Ich hoffe, Ihr auch!
 
 
xxx
 
Karin
 
 

Kommentare:

  1. Hört sich nach einem erholsamen Sonntag an!
    Ich liebe Häkelbücher! Aber irgendwie find ich nie das richtige.... Was hast du denn schönes?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yase,
      ich liebe nicht nur Häkelbücher, sondern auch schöne Näh- und Wohnbücher und kann leider viel zu oft nicht widerstehen, sie zu kaufen, seufz.
      Meine zwei momentanen Lieblings-Häkelbücher sind Boho Häkeln von Cécile Balladino und Granny Squares - Häkeln im Quadrat von Cécile Franconie, beide mit ganz tollen Fotos. Vielleicht bringt das Christkind Dir ja eins? Oder Du Dir selbst?
      Liebe Grüße,
      Karin

      Löschen
  2. Liebe Karin,

    ich bewundere Deine Ausdauer! Ich finde es toll, dass Du trotz Schmuddelwetter Joggen gehst! Hut ab :)
    Deine Häkelblümchen sehen sehr süß aus!
    Wie Du ja auf meinem Blog lesen konntest starte ich diese Woche eher schlapp als mit Elan ;-) Ich hoffe ich schaffe noch etwas für den Shop zu nähen...
    ganz herzliche Grüße sendet Dir,
    Duni

    AntwortenLöschen
  3. Ja, habe heute auch Energie für zwei. Obwohl ich nicht laufen war...
    Deine Bilder sind trotz Dunkelheit klasse geworden, und die Blümchen bringst Du bestimmt irgendwo unter.
    Hab einen schönen Nachmittag und ich lass liebe Grüße da,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich nach einem erholsamen Sonntag an und super schöne Herbstbilder hast Du geschossen!
    Auch wenns dunkel war :O)
    Deine Häkelblumen sind wirklich schön geworden und ich frag mich immer noch, wie man sowas zaubern kann!
    Habe letztens einer Freundin welche abgekauft und meinen Mantel damit verschönert! Natürlich grau/weiß (lach)!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin, deine wundervollen Bilder waren mal wieder Hochgenuss pur, herzlichen Dank dafür ;o)! Die Blümchen finde ich supersüß!!!! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, ich bewunder jeden, der sich die Handarbeit aus der Schulzeit noch erhalten hat! Ich nämlich nicht! Schuld daran trägt sicherlich meine damalige Lehrerin ... auch der Sportlehrer konnte mir nicht die Lust am Laufen vermitteln ... Also Hut ab! Ich liebe dein Zaun/Moosbild! Würde mich dort gerne als kleine Elfe niederlassen und dir beim vorbeilaufen immer zuwinken ;)
    Hab einen feinen Abend!
    Liebe Grüße, Lilli

    AntwortenLöschen
  7. klingt wunderbar erfüllt dein sonntag ;-)
    deine fotos sind soooo schön. besonders begeistert bin ich von dem foto mit dem moos auf den zaunpfählen!
    deine häkelblüten sind sehr hübsch, machst du daraus eine decke oder so? toll übrigens dass du nach anleitung häkeln kannst, ich versteh die immer nicht ;-(
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder sind wunderschön und die Farben erst
    Ein richtiger Novermber Tag.
    Die Blütten sind so schön, ich kann nicht Häckeln :-(
    Liebe Grüße Theresa

    AntwortenLöschen
  9. Meine Vor- Kommentatorinnen haben mir die Worte schon aus dem Kommentar genommen :-D
    Du weißt, wie gut du mir mit deinen Impressionen tust!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,
    Wunderschöne Bilder zeigst du da...
    Das war bestimmt ein herrlicher Lauf. Da wirst du dich bestimmt noch länger dran erinnern.....
    Und...sehr schöne Blümchen!!!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin,
    Deine Bilder sind wunderschön. Es scheint ein gelungener Sonntag gewesen zu sein. Die Häkelblumen finde ich sehr schön.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Me encanta este post. Las fotografias trasmiten, son geniales. Ha estado un regalo el visitar tu bloc, es genial, te invito visitar el mio y si te gusta espero que te hagas seguidora.
    Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin
    Wie schön Du Deinen Sonntag beschrieben hast. Ich war grad richtig mit dabei. Gut, das Du den Schweinehund überwinden konntest, denn die Bilder sind sehr schön geworden.
    Hihi, sinnlos Dinge tun ist doch auch mal fein und super wenn das Ergebnis dann so gut wird. Denn die Blümchen finde ich voll hübsch.
    Ganz herzliche Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen