Montag, 14. Oktober 2013

Monday Flowerday



Hallo meine Lieben,
langsam aber sicher plädiere ich für die Abschaffung des Wochenendes - letztes Wochenende Migräne und dieses Wochenende hat sich unser Haus in eine bessere Krankenstation verwandelt, Sonntagabend lagen endgültig fast alle auf der Nase. War ich begeistert.
Komisch, dass immer nur am Wochenende alle krank werden, allerdings ging das heute natürlich so weiter. Deswegen gibt es heute bei mir statt einem Friday Flowerday einen Monday Flowerday, mit irgendwas muss man sich ja schließlich aufheitern.




Leider hat es mich gestern auch ziemlich erwischt, aber nach gefühlten 10 Litern Ingwertee geht es nun doch langsam bergauf.

Für den Ingwertee koche ich immer ein daumengroßes Stück Ingwer in Wasser auf, lasse es zusammen mit ein paar Löffeln Schwarztee kurz ziehen, gieße alles ab und rühre noch Honig und Zitronensaft ein. Und das trinke ich übrigens nicht nur gerne, wenn ich krank bin.




Ansonsten bin ich immer eher ratlos, was Hausmittelchen angeht, eigentlich ignoriere ich Erkältungen weitgehend, das ist oft der beste Weg, sie schnell wieder loszuwerden. Und ich hasse es absolut, wegen solcher Sachen zum Arzt zu gehen! Ich hasse es sowieso, zum Arzt zu gehen, aber letzte Woche musste ich doch mal zu einer Routineuntersuchung. Im Wartezimmer saß ich dann zwischen lauter Berufskranken, die dort wohl Dauergast waren.... Naja, wenigstens bin ich jetzt in puncto Klatschpresse auf dem neuesten Stand, obwohl ich feststellen musste, dass ich anscheinend doch langsam alt werde - einen guten Teil der durchgehechelten Prominenz kannte ich gar nicht.




Außerdem wollte ich mich noch bei Euch allen für die vielen lieben Kommentare zu meinen letzten Post bedanken, ich war mir nämlich total unsicher, ob so etwas ankommt. Ich selber liebe ja so abgeranzte Locations und schon als ich den ersten Rock genäht hatte, wusste ich, dass ich ihn unbedingt dort fotografieren will. Als die Bilder dann fertig waren, haben sie mir zwar gefallen, aber ein gewisser Restzweifel blieb doch, heruntergerockte Stadtviertel sind schließlich nicht jedermanns Sache. Also nochmal danke, Eure netten Worte machen das Bloggen erst schön!




Äh, und was hat das jetzt alles mit einem Monday Flowerday zu tun? Eigentlich gar nichts, aber da ich hier eben eine Krankenstation habe, kann ich Euch gar nicht das zeigen, was ich heute eigentlich zeigen wollte. Stattdessen gibt's ein paar Bildchen von dem Heidekraut, das ich mir am Samstag noch geholt habe, meinem missratenen Strickzeug und den letzten verblühenden Hortensien. So, und nun widme ich mich meiner Arbeit, die ich die letzten Tage sträflich vernachlässigt habe.

Einen schönen Wochenstart wünscht
Karin




Kommentare:

  1. Hallo liebe Karin,
    ich wünsche dir eine gute Besserung und schicke dir virtuell eine Vitamin C Bombe. Hoffe du wirt bald wieder ganz fit.
    :-) :-) :-)
    Hortensien sind einfach immer wieder schöööööööööööön....

    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin, welch irrer Post! Im Text geht es fast nur um unangenehme Dinge wie Erkältungen ( für mich eine ganz üble Sache ), Migräne, Arztbesuche, missratene Strickerei.... Aber deine Fotos strahlen so eine positive Energie dank der wunderbaren Farben aus, dass mir ganz warm ums Herz ( und den lädierten Arm wird ). Alles passt zusammen, nur halt nicht vordergründig. Toll!
    Übrigens: Mit München wird es wohl nichts, aber ein anderes freudiges Ereignis steht ins Haus....;-)
    LG
    Astrid
    Na, fast vergessen: Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da bin ich aber gespannt! Mir geht's schon wieder ganz gut, die Kleinste liegt aber noch flach. Und wie steht's mit Deinem Arm?
      LG, Karin

      Löschen
    2. Mail mich mal an....
      LG
      Astrid

      Löschen
  3. ohweh...dann mal allen eine gute Besserung!! Auf dass sich die Krankenstation bald wieder auflöst!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja hübsch aus... Aber so feine Wolle aufribbeln, ist ein gefrimel. Und Krankenstation! Ich liebe Ingwertee...
    Hab eine feine Woche, irgendwann kommts besser! Ganz bestimmt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    schön bunt ist es heute bei Dir und es tut mir leid, dass Ihr alle krank geworden seid.
    Ich hoffe, es geht wieder bergauf bei Euch und Ihr werdet alle ganz schnell wieder gesund.
    Ach übrigens, zum Arzt gehe ich auch nie gern. Da muss es mir schon ganz übel zusetzen.

    Auf, auf in die neue Woche - mit frischem Elan und ohne lästigen Bazillen

    Es grüßt Dich ganz lieb

    Deine Bluemchenmama - die auch schon eine Bazillenschleuder war :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Du bist jetzt über den Berg, oder? Und hoffentlich auch die restliche Familie, das ist ja immer das andere Problem....
      LG, Karin

      Löschen
  6. Liebe Karin,

    da trifft man mal eine Gleichgesinnte was das Thema Arzt und ArztGEHEN anbelangt!
    Ich wünsche dir und deiner Family auf alle Fälle GANZ VIEL GUTE BESSERUNG.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin,
    Mit Blumen fängt eine Woche doch viel besser an, auch wenn es halb verblühte Hortensien sind.
    Ich wünsche Euch jetzt erst mal gute Besserung, kommt wieder auf die Beine und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Also, erst einmal GUTE Besserung und dann.... viel zu weit ... ;o) im schönen NRW, Essen .
    solltet ihr nicht einmal einen längeren Ausflug planen wird es nicht um die ecke liegen ---

    liebe grüße tine

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Bilder lieber Karin! Das mit der Wolle ist natürlich doof ... aber ich als Nicht-Strickerin habe höchsten Respekt davor! Bis auf ein paar Babysachen für unser Tochter, habe ich es nie geschafft, dass die Teile fertig werden! Ich habe dir übrigens über Facebook geschrieben - melde dich doch bitte kurz bei mir!
    Liebe Grüße & bis bald,
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trudi,
      oh, das habe ich gar nicht mitbekommen - Facebook und ich können nicht so besonders gut miteinander. Ich ruf Dich morgen an, ok? Das wollte ich heute eigentlich auch schon, aber Du hast mich offensichtlich übers Telefon angesteckt, ich hatte heute keine Stimme.
      Liebe Grüße, ich komm bald mal wieder vorbei,
      Karin

      Löschen