Dienstag, 1. Oktober 2013

September? Oktober!



Und schon wieder ist ein Monat vorbei, ohne dass wir es richtig gemerkt haben. Obwohl mich der Oktober heute gleich mal mit seiner Novemberseite begrüßt hat - grauer Himmel, kalt, dunkel, Nieselregen - bin ich ein großer Herbst-, ja und auch Oktoberfan. Trotzdem gibt es heute erst mal eine kleinen Monatsrückblick, mal wieder garniert mit völlig zusammenhanglosen Bildern.




gesehen.... habe ich den grandiosen Film Paradies: Liebe von Ulrich Seidl, leider mit einem halben
Jahr Verspätung (hab's nicht ins Kino geschafft und musste warten, bis er auf DVD rauskommt). Kein ganz einfaches Thema, aber der Film hat mich tief berührt.

gelesen..... habe ich eigentlich nicht wirklich, dafür habe ich mir einen Riesenschwung älterer Mollie-Makes-Ausgaben bestellt. Ein Hochgenuss.






gehört.... habe ich eine Mix-CD mit alten italienischen Schlagern, die mir ein Freund gebrannt hat. Und jetzt lacht bitte keiner.

gegessen.... habe ich Far Breton, den klassischen bretonischen Pflaumenkuchen, für den ich leider noch kein vernünftiges Rezept auftreiben konnte (hat vielleicht jemand eins?), Crêpes, Galettes und Moules frites satt, schließlich war ich bis fast Mitte September in der Bretagne.

getrunken.... habe ich dazu keinen Cidre, den mag ich nämlich nicht, sondern Wasser und Weißwein.


 
gefreut..... habe ich mich über eine liebe Postkarte von der Blümchenmama, die vor ein paar Tagen bei mir im Briefkasten lag - einfach so, ohne Grund, einfach ein lieber Gruß. Solche netten kleinen Aufmerksamkeiten machen das Leben doch einfach schön, nochmal vielen Dank, liebe Blümchenmama, ich habe mich so gefreut und die Karte hat auch einen Ehrenplatz an meiner Küchenpinnwand!

geärgert..... habe ich mich eigentlich über nichts. Nochmal nachdenken... Nein, wirklich, über nichts. Das ist doch auch schön, oder?


 


gewünscht.... habe ich mir mal wieder den 48-Stunden-Tag, irgendwie ist jeder Tag zu kurz für die vielen Sachen, die ich vorhabe. Oder bin ich zu langsam? Zu schlecht organisiert? Grübel...




gekauft.... habe ich mir diese tollen Booties, und zwar, haltet Euch fest, Second Hand für nur 55€. Sie waren wirklich ungetragen noch mit dem Originalpreisschild dran, bei dessen Höhe mir ganz schwindlig wurde. Manchmal muss man einfach Glück haben.



So, das war's dann auch schon für heute. Was habt Ihr so erlebt, gesehen, gelesen letzten Monat?
Ich freue mich auf Eure kleinen Rückblicke! Aber jetzt wünsche ich erst mal allen einen guten Monatsanfang, macht es Euch schön!

Karin



Kommentare:

  1. Hallo liebe Karin,
    ich wünsche Dir auch einen wunderbaren und guten Monatsanfang.
    Schön, dass du meinen Blog gefunden hast und natürlich trage ich mich auch bei Dir als Leserin ein.
    Ich freue mich sehr darüber das du mich und somit ich auch dich gefunden habe :-)

    Dein Monatsrückblick klingt sehr positiv.
    *mal nachdenk wie mein Monat war*

    Gelesen habe ich : 5 Dinge die sterbende am meisten bereuen ( ich hab mir viel mehr von dem Buch erwartet) und natürlich die üblichen Wohn/Garten Zeitschriften die ich abonniert habe :-)

    Gekauft habe ich mir : Stiefeletten, das Buch "Romantisch wohnen" (du weißt schon : wo z.B. die Villa König vorgestellt wird) , Kürbisse....

    Geärgert habe ich mich: Über so manche Kollegin...

    Gesehen habe ich : Natürlich jeden Sonntag Abend den Tatort ;-)

    Alles Liebe
    und bis bald
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin
    Vielen dank für deine wörte! Du bist sehr freundlich!
    Ich verstehe ein bischen deutch, aber es ist sehr schwerig zu schreiben.
    I continue in english. Nice photo with touch of autum!!
    I also like the boots. Here is it sunny today and it is autum-holiday.
    Nice evening to you! Klem fra Kaspara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    Deine Bilder finde ich mal wieder sensationell, auch wenn sie nicht zum Text passen :-) Besonders das Heuballen-Foto gefällt mir und Deine Schuhe. Auch wenn ich auf solchen Absätzen mittlerweile nicht mehr laufen kann. Die sind sehr schick. Die Bilderrahmen habe ich in einem meiner Lieblingsläden gekauft. Ich habe den Namen dann als Blognamen genommen, weil er mir nicht mehr aus dem Kopf ging. Mit dem Geschäft habe ich aber rein gar nicht zu tun, da bin ich auch nur Kundin.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Schuhe! Herzliche Gratulation....!
    Und ich lache nicht, ich find es wunderschön, Musik vom Schatz geschenkt zu bekommen...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich ganz Dolle über deinen Kommentar bei mir gefreut.!!!
    Und dein Monatsrückblick ist einfach schön!
    Pass gut auf dich auf!
    Genieß den Feiertag!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos! Die Wollfarbe von der Wolle neben dem Tee ist ja toll und so kuschelig schaut sie aus.
    Und der Teeladen erst... ohhhhh :)
    Lg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment! Die Wolle ist von Lang und heißt Malou, wenn ich mich recht erinnere, die Banderole habe ich leider schon weggeworfen. Es gab sie in so vielen tollen Farben, dass ich mich gar nicht entscheiden konnte, das übliche Problem eben. Und der Teeladen war leider in der Bretagne, aber immerhin habe ich ja ein paar schöne Bilder davon als Erinnerung.
      Einen wunderschönen Tag wünscht Dir
      Karin

      Löschen
  7. Ein toller neuer Header, herrliche September-Bilder und ein schöner Rückblick! Ich wünsche dir einen wunderschönen goldenen Oktober!
    Ganz liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Rückblick liebe Karin! Wunderbare Fotos!
    Du hast mich gerade daran erinnert, das ich ja mit dem Häkeln anfangen wollte. Das wird mein Vorsatz für Oktober.
    Ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      und mein Vorsatz ist, endlich mal so schöne Bilder wie Du zu machen (schleim, schleim). Ich häkle zur Zeit allerdings auch nur so viel, weil ich meine Kollektion um ein paar Häkelsachen erweitern will. Das wirkt sich übrigens ausgesprochen positiv auf die Figur aus, Abends vor der Glotze häkeln macht einfach nicht so dick wie Knabbern:)
      Hoffentlich hast Du Deine Erkältung bald rum, sei ganz lieb gegrüßt,
      Karin

      Löschen
  9. Hallo liebe Karin ,

    tolle abwechslungsreiche Bilder.
    Die Grannys sind super, wenn
    ich das doch nur könnte...

    ...zu deiner Frage wegen Makro...
    ja ich fotografiere nur mit Makro,
    hab schon alles ausprobiert , komme aber
    mit Makro bestens klar.
    Ich habe eine Canon 550 d und mein Makro ist 28 - 60 mm
    auch von Canon.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. liebe karin - du machst das mit deinem blog echt toll - lese ich immer gerne und die fotos sind super - gesehen habe ich the bling ring - grossartig aber nur im orginal - schau dir auch die anderen " paradies" filme an - glaube und hoffnung - auch schonungslos. gelesen habe ich das grosse los von meike winnemuth - das tut dem fernweh nicht so gut aber ihre geschichte ist toll - und so muss es sein wenn man frei ist. sie liesst übrigens am 24 okt aus ihrem buch - im geobuchladen am viktualienmarkt. liebe grüsse und einen sonnigen feiertag! sabine

    AntwortenLöschen
  11. ....die Schuhe sind ja wirklich der Hammer.... und dann noch ungetragen und günstiger... klasse.... leider bin ich schon ohne Absätze so groß, aber wenn ich kleiner wäre... ja, dann.... :O)

    Ich finde die Idee mit dem "Rekapitulieren" des Monats sehr schön :O)
    Ich müsste länger nachdenken, um die "Fragen" zu beantworten... die Zeit läuft irgendwie zu schnell und die Idee mit dem 48-Stunden-Tag hatte ich auch schon öfter....

    GGGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen